Was ist Fakt in der Landwirtschaft ?

Fleischverzehr

Darf der Mensch zu seiner Ernährung Nutztiere halten und züchten?

Gerhard Breitschuh, Hans Eckert und Friedrich Schöne


Die Autoren befassen sich mit der Entwicklung des Fleischverzehrs, der dafür erforderlichen Tierhaltung und deren öffentlicher Wahrnehmung in den entwickelten Ländern. Sie beantworten dazu folgende Fragen:

  1. Wie hat sich der Pro-Kopf-Verbrauch für tierische Erzeugnisse in Deutschland entwickelt?
  2. Weshalb entscheiden sich Menschen für eine vegetarische oder vegane Ernährung?
  3. Wie ist ein Fleischverzicht ernährungsphysiologisch einzuordnen?
  4. Welche volkswirtschaftliche Bedeutung hat die Nutztierhaltung in Deutschland?
  5. Besteht ein ethisches Gebot, die Nutztierhaltung einzuschränken bzw. zu verbieten?
  6. Ist die Ernährung der Weltbevölkerung ohne Nutztierhaltung vorstellbar?
  7. Gibt es ein moralisches Tötungsverbot von Tieren?
  8. Wie ist der Rechtsrahmen für die Haltung von Nutztieren?
  9. Verändern steigende Preise für tierische Erzeugnisse deren Verbrauch?
  10. Welchen Einfluss hat die Tierhaltung auf die Treibhausgasbilanz?
 
 

Auf der Unterseite "Identifizierung" können Sie diesem Themenpapier zustimmen und einsehen, welche Personen sich bisher bereits identifiziert haben.

 

Kontakt

Impressum: Prof. Dr. Gerhard Breitschuh

info@AgrarFakten.de

Talsteinstraße 9
07751 JENA

03641 426927

Durchsuchen

Neue Liste

Landwirtschaft und Energiewende

  Die Agrarfakten "Landwirtschaft und Energiewende" von Thorsten Breitschuh, Gerd Reinhold und Gerhard Breitschuh wurde am 9. Juli 2022 freigeschaltet. Bisher identifizierten sich weitere 16 Fachkolleginnen und -kollegen mit diesen Aussagen. Lesen sie die Agrarfakten hier: AF Energie 38...

Der THG-Saldo ist entscheidend

Das AgrarFakten-Extra "Der THG-Saldo ist entscheidend" von Gerhard Breitschuh, Gerd Reinhold und Thorsten Breitschuh wurde am 5. Januar 2022 freigeschalteet. Bisher identifizierten sich weitere 20 Fachkolleginnen und -kollegen mit diesen Aussagen. Lesen Sie das komplette AgrarFAkten-Extra hier:...

© 2013 Alle Rechte vorbehalten.

Unterstützt von Webnode